Veröffentlicht am von Shopeigentümer

Ratgeber Einbruchschutz

Haus und Wohnung richtig sichern

Der Herbst und der Winter sind die Lieblingsjahreszeiten für Einbrecher. Im Schutz der frühen Dunkelheit können diese ihrem kriminellen Handwerk nachgehen. Denn sie kommen vor allem zwischen 8 Uhr morgens und 22 Uhr abends. Und nicht nachts – wie man denken könnte. 

Die mechanische Sicherung von Türen und Fenstern ist für Sie als Haus- oder Wohnungsbesitzer mit Abstand der wirkungsvollste Schutz vor Einbrechern. Eine Schwachstelle sind Fenster sowie Terrassen- und Balkontüren, die mit herkömmlichen Rollzapfen ausgerüstet sind. Sie lassen sich sekundenschnell lediglich mit einem starken Schraubenzieher aufbrechen. Mehr Sicherheit bieten sogenannte Pilzkopfzapfen mit entsprechenden Beschlägen. Abschließbare Fenstergriffe sollten selbstverständlich sein, auch bei Geschosswohnungen, etwa bei Balkontüren.

Die Tür ist ein Hauptziel

Die Absicherung einer Tür darf sich prinzipiell nicht auf bestimmte Bereiche, etwa auf das Schloss oder nur den Schließzylinder beschränken. Jede Tür ist nur so sicher, wie ihr schwächstes Bauteil! Dazu gehören Wandverankerungen, Scharnierseitenschutz und andere Komponenten.

Zusatzschlösser und Panzerriegel erhöhen den Widerstand der Türen. Eine Mauerverankerung kann sogar schwache Türbänder kompensieren. Neben dem Schutz gegen Einbruchdiebstahl kann zum Beispiel mit einem zusätzlichen Bügelschloss auch der Personenschutz aufgewertet werden, da ein Sperrbügel ein unerwünschtes Eindringen verhindert.

Zusätzlich elektronisch sichern

Einbruchmeldeanlagen reagieren direkt auf unerwünschte Eindringlinge – Bewegungsmelder und Video-Kameras machen den Einbrechern erst einmal klar, dass Sie vorbereitet sind, Ihr Eigentum zu schützen. Die Polizei empfiehlt allerdings hier dezent vorzugehen – denn allzu viele Kameras signalisieren vielleicht ja auch „hier ist was zu holen“. Individuelle Beratung ist daher wichtig.

Die neuen „Smart Homes“ bieten besondere Bedienmöglichkeiten von Einbruchmelde- und Warnanlagen – erhöhen so die Sicherheit und den Komfort im Wohnungsbereich. Damit ist es vor allem möglich, sich bei Abwesenheit jederzeit zu vergewissern, dass zu Hause alles in Ordnung ist.

Haben Sie auch noch Tipps für uns, was man beim Thema Einbruchsicherung beachten sollte? Schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihr Feedback!