Veröffentlicht am von Shopeigentümer

Ratgeber Frühling

Der richtige Zeitpunkt 

Man sollte auf keinen Fall zu spät planen: Ende März bis Anfang April ist die optimale Zeit, um erste Blumen für die kommende Saison im Garten auszusäen oder Obst und Gemüse anzupflanzen. Oder jetzt schon mal an eine mögliche Umgestaltung des Gartenbereichs denken – sei es um das Haus herum oder im nahen Kleingarten. Denn zum Beispiel eine neue Terrassenfläche soll ja fix und fertig sein, sobald der Grill angeworfen wird und die Blumen das erste Mal in aller Pracht blühen. 

Ansonsten heißt es Handschuhe und Gartenschere bereit machen, denn Obstbäume, Winterblüher, Rosen, Clematis und Hortensien benötigen jetzt Pflege. Auch die Rosen vertragen im März einen kräftigen Schnitt, damit sie im Sommer prächtig blühen. Der richtige Zeitpunkt dafür ist aber erst gekommen, wenn die Forsythien blühen. Rosen sollten dabei sorgfältig auf Pilzbefall wie Mehltau oder Rosenrost überprüft werden. Denn die Infektionsgefahr ist im Frühjahr besonders hoch, weil der Pilz oft im lebenden Holz überwintert. Zeigen sich erste Anzeichen von Befall, müssen die entsprechenden Pflanzenteile sofort abgeschnitten werden und auf keinen Fall auf dem Kompost entsorgt, sondern verbrannt oder als Restmüll entsorgt werden. 

Gartengeräte warten

Wer es noch nicht gemacht hat, sollte es jetzt nachholen: Die Geräte aus dem Gartenhäuschen holen – denn auch die müssen letztlich gewartet und auf die Saison vorbereitet werden. Spaten, Harke und Schaufel werden geputzt, entrostet und eingefettet. Rasenmäher und Heckenscheren kommen vielleicht zum Kundendienst, und die Messer werden geschärft. Auch die Gartenschere verträgt unter Umständen einen Nachschliff. Alles das macht am Ende die Arbeit deutlich leichter.

Das Muss: Ein schöner satter Rasen

Nach dem Winter muss der Rasen intensiv auf Frühling und Sommer vorbereitet werden. Zunächst sollten auch nur die Rasenspitzen entfernt werden – der Mäher muss also deutlich höher eingestellt werden. Als Nächstes werden große Rasenunkräuter mit einem Unkrautstecher her-ausgestochen und anschließend mit einem Vertikutiergerät nachgearbeitet, um auch Moos und Rasenfilz herausziehen.

Die Rasenkanten werden mit den Kantenstecher wieder in Form gebracht und an kahlen Stellen nachgesät. Zeit auch, den kompletten Rasen mit stickstoffreichem Dünger zu versorgen. Ist gar eine Neuanlage geplant, so sind dafür die optimalen Zeiträume März bis Mai (Rollrasen), bei Einsaat-Rasen liegt man jedoch deutlich später: Mitte April bis Mitte Juni sind die besten Monate.