Heiz-Paket für den Außenbereich
für 3,0 m² Fläche

399,00 € inkl. 63,71 € (19.0% MwSt.) & zzgl. Versand

Warmup® Heiz-Paket Stört Sie das lästige Schneeräumen im Winter? Mit dem Triaxial-Heiz-System von Warmup® können Sie bei mit vergleichsweise geringen Stromverbrauch Ihre Zuwegungen im Winter schnee- und eisfrei halten. Mit dem Heizsystem zur Schneeräumung oder für Frostschutz sollten Belagstemperaturen von 5°C erreicht werden können. Bei fallender Außentemperatur steigt der Leistungsbedarf.…


Lieferzeit: 3 - 5 Werktage


Anzahl:

Hersteller Warmup
Kategorie / Typ Wegeheizsystem
Artikelnummer 90002222

Warmup® Heiz-Paket

Stört Sie das lästige Schneeräumen im Winter? Mit dem Triaxial-Heiz-System von Warmup® können Sie bei mit vergleichsweise geringen Stromverbrauch Ihre Zuwegungen im Winter schnee- und eisfrei halten.

Mit dem Heizsystem zur Schneeräumung oder für Frostschutz sollten Belagstemperaturen von 5°C erreicht werden können. Bei fallender Außentemperatur steigt der Leistungsbedarf. Bei extremer Kälte (jenseits -10°C) herscht meist auch extreme Trockenheit, so dass abgetaute, trockene Flächen nicht mehr geheizt werden müssen.

Ihre Vorteile mit dem Heizsystem:

  • Sicherer Vereisungsschutz
  • Verzicht auf Streusalz (reduziert die Schäden an Ihrem Oberbelag)
  • Schutz vor Frostschäden
  • Mehr Komfort! Nie mehr Schneeräumen
  • Mehr Sicherheit! Reduziert das Verletzungsrisiko

Unser Heiz-Paket für Treppen und Treppenpodest für eine Fläche von 3,0 m² beinhaltet:

  • Heiz-System mit insgesamt 800 Watt Leistung
  • Thermostat MStat
  • Kunststoff Distanzstege zur sicheren Verlegung

Technische Details des Heiz-Paketes:

  • Überdeckungsstärken (die statistische Belastung, Regeln der Belagstechnik und die notwendige Überdeckung zum Schutz des Heizelementes geben die Schichtstärke vor)
    • Estrich: 30 bis 55 mm
    • Asphalt: 20 bis 30 mm
    • Pflaster + Sand/Splitt/Mörtel: 60 bis 100 mm
  • Frosttiefen (maximale Eindringungtiefe des Frosts liegt in Deutschland bei 0,8 bis 1,5 m, je nach Boden und Region)
    • Die Temperaturdifferenzen zwischen Solltemperatur auf dem Belag und dem Boden unter der Heizung sind nicht groß, deshalb ist eine Isolierung nicht unbedingt notwendig)
  • Wärmeverteilung:
    • Um eine optimale Wärmeableitung vom Heizelement zu erreichen, ist die Einbettung in Materialen mit möglichst wenig Luftanteil (Sand/feiner Splitt/Beton) notwendig. Das Heizelement muss davon vollständig umschlossen sein. Die Tragsicht unterhalb sollte nach statistischen Vorgaben jedoch möglichst grob sein.
  • Thermostat
    • Die Anlage kann mit einen Thermostat geschaltet werden. Die Bodentemperatur bleibt konstant bei z. B. 2,5°C. Wenn die Witterung kein Glätterisiko erwarten lässt, sollte das System manuell ausgeschaltet werden.

Merkmale
Beilage 01/2014 Seite 5
DHL-Paket Lieferzeit: 3 - 5 Werktage 4,95 €

Allgemeine Informationen zum Versand ...

Haben Sie Fragen rund um Ihre Bestellung oder zu unseren Produkten?

Wir beraten Sie gern!

Unter der kostenfreien Service-Nummer 0800 / 228 5464 ist das BAUKING direkt Service Team Montag bis Freitag von 08.00 bis 17.00 Uhr für Sie da!

Zusätzlich steht Ihnen natürlich jederzeit unser Kontaktformular zur Verfügung